Hallo liebe Eltern!Wölfling

Hier tragen wir nach und nach ein paar Informationen zusammen, die wir für hilfreich erachten.

Dabei geht es uns darum,

  • auf Eigenarten unserer Lexikon Link Fahrten- und Lexikon Link Lager sowie der Gruppenstunden einzugehen
  • Ihnen ein paar Tipps für die Ausrüstung Ihrer Söhne zu geben
  • Anregungen für praktische Geschenke aufzulisten
  • Ideen zu Spielen, Unternehmungen und Lesestoff aus unserer Praxis zu sammeln

Wenn Sie noch mehr Anregungen für diese Seiten haben, dann schreiben Sie einfach eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!!

Rundbriefe

Wir bemühen uns, die aktuellen Rundbriefe hier zügig einzupflegen. Bitte schauen Sie gelegentlich hier nach. Wir arbeiten daran, die Rundbriefe künftig per eMail zu verteilen. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Einladung und Anmeldung

Packlisten

Wir haben eine Extraseite gemacht, die verschiedene Packlisten erklärt, je nach dem wohin es wann wie lange geht. Wenn Sie für Ihre Kinder packen, dann sollte diese zumindest genau aufpassen, wo sich später was wiederfindet und wie ihre Sachen aussehen. So entfällt ein Stück weit das Gesuche und es kann nix verloren gehen.

Packliste

 

Anmeldeformular

Können Sie vielleicht den gelben Anmeldezettel für die aktuelle Fahrt nicht mehr finden? Hier gibt es nochmal die Version zum Ausdrucken...

Ein paar Worte noch zu Farben.

Natürlich haben die Jungs Lieblingsklamotten, die sie gern ihren Freunden auf Fahrt zeigen wollen. Aber naturgemäß leiden die Sachen bei unseren Unternehmungen unter mangelnder Pflege oder tendenziell größerer Nähe zu Dreck. Zum anderen sind wir um eine stilvolle und angemessene Erscheinungsweise - vor uns selbst wie auch vor den Menschen, denen wir unterwegs begegnen - bemüht. Da stören gelbe und grellbunte T-Shirts, Isomatten etc. gelegentlich etwas.

... wo wir gerade bei den Klamotten sind...

Nach jeder Fahrt, egal ob Meuten-, Sippenfahrt oder Stammeslager, steht im Heim eine Kiste, gefüllt mit Allerlei. Mit Dingen, die irgendjemand mit auf die Fahrt gebracht, sie irgendwo liegen gelassen hat und sich nicht mehr daran erinnert, angefangen bei Socken ueber Kochgeschirre, Ponchos bis hin zu Klufthemden.
Um dies in Zukunft zu vermeiden empfehlen wir jeden(!) auf eine Fahrt mitgenommenen Gegenstand, insbesondere die Kleidung, so zu markieren, dass ihr Sohn oder sein Gruppenführer es als seines identifizieren können. Besonders empfehlenswert ist es die Kleidungsstücke, die jeder auf Fahrt dabei hat und die sich nicht gross unterscheiden (Unterwäsche, Lexikon Link Kluft..), mit einem Namensschild zu versehen. Namensschilder gibt es zum einnähen und einbügeln, z.B. bei Dortex

Die Geschichte der Kaltverpflegung ...

... ist eine Geschichte voller Mißverständnisse.
Hin und wieder bitten wir Sie, Ihrem Sohn etwas Kaltverpflegung für die Anreise mitzugeben. Gut möglich, daß die Jungs diese Bitte zuhause entsprechend ihrer Wahrnehmung (oder Vision?) verzerrt wiedergeben. Mit Kaltverpflegung ist weder die Versorgung des kompletten Busses mit Frikadellen noch das Mitführen einer Kioskausstattung Süßigkeiten gemeint. Selbst die begehrten Chipsvorräte haben gelegentlich schon für mehrere Tage Gruppenversorgung gereicht.
Was mir zu Kaltverpflegung für unterwegs einfällt? Das sind zunächst Lebensmittel, die wenig krümeln und wenig Müll nach sich ziehen. Denn Müll und Dreck geht immer mit Ärger beim Busfahrer einher. Deshalb scheiden Pistazien, Instantsuppen und am besten auch Chips eigentlich aus. Die ideale Kaltverpflegung wird besser, wenn man mit mehreren Sperbern zusammenlegt (Chips und Chips bleiben Chips, Würstchen und Baguette bilden schon fast ein Hotdog). Am besten sind die Brötchen schon fertig mit Aufschnitt - das krümelt am wenigsten. Praktisch sind außerdem Minisalamis, Müsliriegel, Käsewürfel u.ä. sowie Saft/Tee in der Trinkflasche. Auch am Obststand auf dem Markt bekommt man gute Kaltverpflegung.

Ausrüstungstipps:Kluft

Rucksäcke, Lexikon Link Wanderschuhe, Schlafsäcke etc. müssen nicht nur einiges aushalten und für unsere Uternehmungen geeignet sein, sondern !ganz wichtig! auch für Ihr Kind optimal geeignet sein und zu seinem Wohlergehen beitragen. Gemeint sind ergonomische Anforderungen, aber auch bestimmte "klimatische" Eigenschaften. Dabei ist zu beachten: unterwegs gibt es in aller Regel keinen Ersatz. Deshalb (und auch wegen des häufig recht hohen Preises hochwertiger Ausrüstung) empfiehlt es sich, auf Erfahrungen anderer zurückzugreifen. Sollten Sie also wieder einmal Anschaffungen planen, so können Sie bei den älteren Gruppenführern jederzeit Rat einholen. Außerdem möchten wir an dieser Stelle auf einzelne Shops hinweisen, die sich durch besondere Beratungskompetenz und ihr Sortiment hervorgetan haben:

  • die freundliche Bekleidungsstelle im Pfadfinderheim
  • der Versandhandel Globetrotter mit seinen Ladengeschäften
  • Blackfoot in Köln Deutz ! 10% Pfadfinderrabatt mit Pfadi-Ausweis!

Geschenktipps:

Hier tragen wir zusammen, was sich aus unserer Sicht gut als Geschenk für einen Sperber machen sollte. Bücher mit Pfadfindergeschichten oder Erzählungen, die sich unter "Jugendbewegten" einen Namen gemacht haben oder auch mit Techniktipps (" Lexikon Link Stiftung Lesen"). Natürlich beliebte kleine Ausrüstungsgegenstände (" Lexikon Link Pfadfinder praktisch"). Und auch ein paar sehr stilvolle Utensilien (" Lexikon Link schöner Hajken").

Fotoabzüge:

Damit Sie einen Einblick in unser Fahrten- und Lagerleben bekommen können und an ein paar mehr oder weniger gelungene Fotos Ihrer Söhne kommen können, laden wir regelmäßig die besseren Fotos in die Galerie-Seiten hoch. Sie können auch Fotoabzüge auf Papier oder die Fotos in voller Auflösung haben. Wenden Sie sich dann bitte an Tom, der den besten Überblick über den gesamten Fotobestand hat.

Eine weitere Möglichkeit stellen unsere FotoCDs dar, die (natürlich mit entsprechenden Zeitverzug) zusammengestellt werden. Diese FotoCDs erhalten Sie in der Bekleidungsstelle.

Wenn Ihre Söhne selbst fotografieren, so wäre es schön, wenn sie uns ihre Aufnahmen auch zur Verfügung stellen.Am besten direkt nach der Fahrt und etwas vorsortiert über einen Filehoster (rapidshare.com o.ä.) bereitstellen und uns den Link schicken.

Wandertipps:

An dieser Stelle wollen wir Sie und andere Besucher unserer Seite von unsere Erfahrungen mit der nahen und weiten Welt ein Stück profitieren lassen, indem wir einige besonders schöne Gegenden mitsamt Routenvorschläge zum Durchwandern empfehlen:


Literaturtipps:

Naturgemäß beschäftigen auch wir uns mit Erziehungsfragen, suchen Spielideen, Anregungen für die Ausgestaltung unserer Fahrten und Lager. Und so stolpern wir doch manches Mal über Bücher oder Webseiten, die uns so wertvoll erscheinen, dass wir sie liebe Eltern an dieser Stelle künftig darauf hinweisen möchten.


sonstige Links für Eltern:

Wenn uns im Internet etwas auffällt, dass wir Ihnen näherbringen wollen, dann ergänzen wir hier eine kleine Linksammlung

Wörterbuch:

Wenn Ihnen bestimmte Begriffe aus unserem Pfadfinderleben unklar sind, dann schauen Sie doch in unser Wörterbuch. Dort sind auch für die Neulinge all unsere merkwürdigen Abkürzungen wie Lexikon Link Juja, Lexikon Link KoSchi, WoE und Lexikon Link JaPlaFa erklärt. Danach wissen Sie auch warum die Lexikon Link Takelbluse "Takelbluse" heißt! Auch das erklärt das Wörterbuch!

Adresse:Grafik Heidewitzka, neues Pfadfinderheim

Lexikon Link Deutscher Pfadfinderbund Mosaik
Lexikon Link Stamm Sperber Lexikon Link Brühl
Villestraße 57
D-50321 Brühl

Telefon:

Telefon im Heim: 02232-43928

Spendenkonto:

Lexikon Link Trägerverein Lexikon Link Stamm Sperber
Kontonummer: 13 12 10 10
Institut: VR-Bank Rhein-Erft
Bankleitzahl: 37161289

Spenden gleich welcher Höhe werden von uns natürlich immer gern gesehen. Auf Wunsch können wir Ihnen Spendenquittungen ausstellen.

 

Spenden für das NEUE PFADFINDERHEIM erbitten wir auf das Konto 13 12 10 28.

 

Copyright © 2018 Stamm Sperber Brühl. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.