Ein paar Pfadfinderbegriffe

There are 415 entries in this glossary.
Search for glossary terms (regular expression allowed)
Begins with Contains Exact term Sounds like
All A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z
Page:  « Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21... Next »
Term Definition
Banner

Ein Banner ist ein Fahne. Die meisten Stämme und Bünde haben ein eigenes Banner.

Bannerfang (Bannerklau)

Beliebter "Sport" bei den Pfadfindern, bei dem es darum geht das Banner oder den Wimpel einer anderen Gruppe zu erobern (meist Nachts) und dafür am nächsten Tag ein "Lösegeld" einzufordern. Ist bei vielen Pfadfindern deswegen nicht gerne gesehen, da es immer wieder Gruppen gibt, die lieber die Fahne/den Wimpel behalten, was natürlich zu Unfrieden führt und für gewöhnlich als gemeiner Diebstahl bezeichnet wird. Mit der Tradition des Bannerfangens hat dies dann allerdings nichts mehr zu tun.

Bannermast

An ihm wird am Lagerplatz tagsüber das Banner gehißt. Welche es ist kommt auf die Art des Lagers an. Bei einem Ringlager ist es die Ringbanner. Bei einem Stammeslager das Banner des jeweiligen Stammes. Bei Einbruch der Dunkelheit wird das Banner eingeholt und sicher verwahrt, v.a. um Störtrupps vorzubeugen.

Barde

Liederbuch vom Stamm Sperber.

Barett

Beliebte Kopfbedeckung, auch bei manchen Pfadfindern. Einige Gruppen schneidern sich ihre selbst aus Stoff oder Leder. Die Farben und die Formen variieren.

Bayer, Maximilan

Erster Reichsfeldmeister (Bundesführer) des Deutschen Pfadfinderbunds. Fiel im Oktober 1917 im I.Weltkrieg.

BdKJ

Abkürzung für "Bund der deutschen katholischen Jugend". Ist der Dachverband der katholischen Jugend in Deutschland, in dem auch die DPSG Mitglied ist.

Berghaferl

Beliebtes Trinkgefäß bei den Pfadfindern. Aus bestem Plastik geformt ist es sehr leicht, stabil, billig, faßt einen Viertelliter und ist in allen möglichen Farben erhältlich. Man kann daraus natürlich auch essen, allerdings ist es hierbei weniger gut für Menschen mit großen Mägen geeignet. Ein Trangia-Kocher eignet sich da doch wesentlich besser.

Bezirk

Verwaltungsebene in bestimmten Pfadfinderverbänden/-bünden (Äquivalent zu Region /Gau im VCP). Nicht immer mit den Regierungsbezirken identisch. Mehrere Stämme können einen solchen Bezirk bilden. Mehrere Bezirke bilden einen Landesverband (eines Bundeslandes) oder (in der DPSG) eine Diözese. -> Bezirk in der DPSG

Biber

Altersstufe beim Pfadfinderbund Weltenbummler für Kinder von ca. 4 bis 7 Jahren, also noch vor den Wichtel/Wölflingen anzusiedeln. Über Sinn und Unsinn dieser Stufe läßt sich streiten. Zumindest ist sie bei anderen Bünden nicht gerade sehr verbreitet.

BiPi (engl. Aussprache von BP)

Abkürzung für Baden-Powell, dem Gründer der Pfadfinderbewegung.

Biwak

Aus der französischen (bivouac) und niederdeutschen Sprache (biwake) stammender Begriff für ein Nachtlager im Freien. Ursprüngliche Bedeutung: Beiwache oder Nebenwache

Brachmond

Name des Ring-Pfingstlagers 1998.

Brownsea Island

Kleine Insel vor der südengl. Hafenstadt Poole; hier fand vom 15. Juli bis zum 09. August 1907 das erste Pfadfinderlager statt. Es nahmen 22 Jungen aller Gesellschaftsschichten unter der Führung von Baden-Powell daran teil. Die Sperber haben diese Insel auf ihrer Sommerfahrt 1997 besucht.

Bruderschaft

Die Pfadfinder verstehen sich weltweit als Brüder und Schwestern, was zu einer sehr starken Verbundenheit der Pfadfinderbewegung führt und ihre Mitglieder über alle Grenzen hinweg verbindet, unabhängig von Klassen- und Glaubensunterschieden, von der Nationalität und der Hautfarbe.

Page:  « Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21... Next »
All A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z
Glossary 2.8 uses technologies including PHP and SQL
Copyright © 2018 Stamm Sperber Brühl. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.