Ein paar Pfadfinderbegriffe

There are 415 entries in this glossary.
Search for glossary terms (regular expression allowed)
Begins with Contains Exact term Sounds like
All A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z
Page:  « Prev ... 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26... Next »
Term Definition
Mowgli

Menschenjunge und eine Hauptperson in Kiplings Dschungelbuch.

M`hlalapanzi

Name, den das Volk der Zulu Robert Baden-Powell gab. Bedeutet etwa: "Der Mann, der liegt um zu schießen".

Nachtruhe

Auf Lagern meistens die Zeit, wo alle im Schlafsack liegen und schlafen sollen. Wach ist nur noch die Nachtwache. Je nach Erschöpfungsgrad der Lagerteilnehmer kann sich der Zeitpunkt der Nachtruhe mehr oder weniger verschieben.

Nachtwache

Dient der allgemeinen Sicherheit am Lagerplatz nachdem alle im Schlafsack liegen. Die Nachtwache hat die Aufgabe für Ruhe am Platz zu sorgen, das Lagerfeuer im Gang zu halten und eventuelle Störtrupps aufzuspüren, die es auf Fahnen/Wimpel oder dgl. abgesehen haben könnten.

Nachtwanderung

Findet ab und zu auf Lagern statt. Hierbei sind keine Taschenlampen erlaubt, jedoch verwendet man gerne Fackeln, v.a. wenn es zu einer nächtlichen Aufnahme geht. Wichtig ist dabei, daß kein Kleiner verlorengeht. ;-)

Neudietendorf

Ein Ort in Thüringen in der Nähe von Erfuhrt. Dort wurde 1921 die Christliche Pfadfinderschaft Deutschlands (CPD) durch die Erklärung der Neudietendorfer Grundsätze gegründet. Die damalige CP-Führertagung fand im Wartburghaus in Neudietendorf statt.

Neuling

Ein Pfadfinder der neu in eine Sippe kommt und noch kein Pfadfinderversprechen abgelegt hat. Er hat daher auch noch kein Halstuch. Nach einiger Zeit des Kennenlernens wird der Neuling dann aufgenommen.

Nyeri

Stadt in Kenia (Afrika), wo Baden-Powell ab 1939 seinen Lebensabend verbrachte. Dort liegt er auch begraben.

Olave St. Clair, Lady

(22.2.1890-26.6.1977) Tochter eines Bierbrauers. Frau von Lord Robert Baden-Powell. Heiratete diesen am 30. Oktober 1912 und hatte mit ihm drei Kinder (Peter, Heather und Betty). Sie übernahm von BiPi´s Schwester Agnes im Jahr 1916 den Aufbau der Pfadfinderbewegung. Olave wurde 1930 zum "Chief Guide of the World" ernannt und führte bis zu ihrem Tod die Pfadfinderbewegung der Mädchen an.(-> WAGGGS)

Olivo dOro

Alljährlich weltweit ausgeschriebener Malwettbewerb für Pfadfinder(innen), welche die Malerei hobbymäßig betreiben. Die Bilder müssen Situationen aus dem Pfadfinderleben bzw. Pfadfinderaktivitäten darstellen. (-> Arco dOro)

Olympia Hall

Ausstellungshalle in London. Beherbergte das erste Jamboree 1920, an dem 8.000 Pfadfinder aus 21 Ländern und 12 britischen Kronkolonien teilnahmen. Robert Baden-Powell wurde bei der Abschlussveranstaltung am 7. August 1920 zum Chief Scout of the World (= Welt-Pfadfinderführer) ausgerufen.

Orientierung

Wichtiger Bestandteil der Pfadfindertechnik. Beinhaltet die Bestimmung des eigenen Standortes mit/ohne Karte und Kompass und die Wahl des richtigen Weges zum Ziel.

Ottenstein

Erklärung folgt in Kürze.

Pallas, Rudi

Rudi Pallas (geboren 1907) kam aus dem Deutschen Pfadfinderbund und gründete in den Dreissigerjahren in Berlin einen Jugendbund "Südlegion" aus der der Bund "Südlegion" hervorging. Nach der Machtergreifung der Nazis versuchte Rudi Pallas seine Gruppen unter dem Deckmantel der Hitlerjugend weiterzuführen. 1937 wurde Pallas wegen "bündischen Umtrieben" verhaftet und in das KZ Sachsenhausen eingeliefert.

Pambotscha

Trinkgefäß aus einer Kokosnußschale gefertigt. Sieht rustikal aus und hat den Vorteil, daß man sich am heißen Tschai nicht die Finger verbrennt, da die Nußschale die Wärme nur schlecht leitet.

Page:  « Prev ... 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26... Next »
All A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z
Glossary 2.8 uses technologies including PHP and SQL
Copyright © 2018 Stamm Sperber Brühl. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.